Methana 2020

Methana - Corona-Virus

Methana im März 2020. (c) Tobias Schorr
Methana im März 2020. (c) Tobias Schorr

Liebe BesucherInnen!

Der Corona-Virus hat voll zugeschlagen! Was keiner erwartet hat oder nur von amerikanischen Katastrophen-Filmen kennt, ist Wirklichkeit geworden. Ein kleiner, winziger Erreger beherrscht unser Leben und zerstört alles, an was wir gewöhnt waren.
So schnell ist eine Zivilisation in Gefahr und so schnell kommen unsere Demokratien an ihre Grenzen.

Ich war vor ein paar Tagen noch auf Methana, weil ich ja eigentlich auf zwei Reisegruppen wartete, die ich dann in den nächsten Wochen geführt hätte. Leider mussten beide Gruppen abgesagt werden. Auch für mich ein großer existenzieller Schaden.

Wie es weiter geht, weiß ich nicht. Aber ich habe im Zusammenhang mit Methana immer wieder bei 0 angefangen. Ich bin "Katastrophen" gewöhnt.

Ich werde jetzt erst mal um mein Überleben kämpfen und dann hoffe ich, dass man auch vor Ort aus der Krise lernt und zeitnah neue Konzepte erarbeitet. Es muss JETZT für die Zeit nach der Krise geplant werden.
Ist das ein zu hohes Ziel? Ich weiß nicht! Methana war in den letzten 20 Jahren eigentlich immer im Krisenzustand.

Wenn ich und mein Freund Tom Pfeiffer, mit dem ich VolcanoDiscovery 2005 gründete, die Krise überstehen, werden wir sicher wieder Touren anbieten.

Danke an die Methaner, die in dieser Lage uns unterstützt haben! Besonderen Dank an Maíri Kasemáti & das Hotel Methanion! Vielen Dank auch an María Triantáfyllou und ihren Mann Dimítri! Ich hoffe, dass alle den Virus ohne Gefahr überstehen!


Liebe Grüße
Tobias Schorr

E-Mail-Kontakt

*P.s. Wenn Sie diese Webseite finanziell unterstützen möchten, mailen Sie mir bitte! Diese Seite kostet mich leider viel Hostinggebühren, Internetzugang und Abonnements für Software. Ich weiss nicht, wie lange ich mir das in der momentanen Lage noch leisten kann.

2020 Absagen der Gruppen auf Methana

Die neue Werbung für Methana 2020.
Die neue Werbung für Methana 2020. Designed und herausgegeben von Iraklís Kalaménios von Webproductions in Bergisch Gladbach.

Methana kennt kaum einer und nur wenig findet man über Methana. Im Reisebüro braucht man gar nicht zu suchen, denn kein großer Anbieter hat die Halbinsel im Programm. Das ist auf der einen Seite gut, weil Massentourismus zerstört (siehe Santorin!). Auf der anderen Seite muss man aber in gewissem Maß von Tourismus leben können.
Leider hat der Corona-Virus für 2020 alle Gruppenreisen nach Methana verhindert. Ob es später im Jahr wieder möglich sein wird, werden wir sehen. Ich vermute, dass es frühesens im Herbst wieder möglich sein wird. Aber wer hat nach der Krise noch die finanziellen Mittel zum Reisen? Welche Fluglinien überstehen die Krise?
Bisher heisst es, dass es frühestens im Früjahr 2021 eine wirksame Impfung geben wird? was ist bis dahin? Als Reiseleiter tirfft mich die Situation besonders hart, denn ich musste davon leben, ab und zu mal Gäste auf Methana, Milos, Santorin oder Nisyros zu führen. Als Selbstständiger hat man keine Absicherung für solche Katastrophen. Ich weiß nicht, wie es weiter geht. Ich hoffe, dass ich irgendwie über die Runden komme und trotzdem in Zukunft wieder Gäste führen kann...
Auf alle Fälle werde ich dafür kämpfen, dass ich irgendwie diese Webseite halten kann. Dann können Sie auch auf eigene Faust Methana entdecken. Es lohnt sich weiterhin!

Unser Service für Sie - die kostenlose Wanderkarte Methana!

Die Methana-Wanderkarte
Die Methana-Wanderkarte

Wer die Stadt Methana zum ersten Mal sieht, ist nicht immer begeistert und so empfehle ich Ihnen, auch den Rest der Halbinsel zu erkunden! Es lohnt sich! Methana ist eine der schönsten Regionen Griechenlands. Aber man muss sich die Natur & Kultur erarbeiten... Klar - man kann mit dem Mietwagen herumfahren und alles vom Auto aus sehen. Aber die verborgenen "Schätze" entdeckt man so nicht!
Die beste Methode ist das Wandern!

Unter diesem Link können Sie für sich privat die Methana-Wanderkarte herunterladen und z.B. im Copyshop groß ausdrucken lassen. Sie können sich die PDF auch auf Ihr Smartphone laden und mit einer PDF-App jederzeit auch ohne Internetverbindung ansehen.

Hier der Download-Link als PDF!

Viel Spaß!

Ich würde mich freuen, von Ihnen nach Ihrer Reise ein Feedback zu erhalten!

Viele Grüße
Tobias Schorr