Antike Reste der Makrylongos-Hochebene

  • Makrylongoshochebene
    Antike Landwirtschaft auf der Makrylongos-Hochebene

    Antike Weinpressen, Lagerräume und Gebäude zeugen von der Nutzung der Felder seit Jahrtausenden.

Antike Landwirtschaft auf Methana

Antike Scherben aus dem "Ambari" (antiker Lagerraum für Weizen) an der Makrylongos-Hochebene. 14.3.2020 (c) Tobias Schorr
Antike Scherben aus dem "Ambari" (antiker Lagerraum für Weizen) an der Makrylongos-Hochebene. 14.3.2020 (c) Tobias Schorr

Schon seit Jahrtausenden ist Methana durch sein hervorragendes Klima und seine fruchtbaren, vulkanischen Böden ein idealer Ort für Landwirtschaft. Oft konnten die Bauern von Methana vor ihren Konkurrenten ernten und hatten auch ein hohe Qualität ihrer Produkte. Auf der langgestreckten Hochebene zwischen dem Rethi-Vulkan und dem Chelona-Vulkanmassiv dehnten sich die Felder aus. Auf ihnen baute man Weizen und Gemüse an. An den Berghängen gab es Weinanbau. Überall an den Rändern der Hochebene findet man noch heute Ruinen von Bauernhäusern, Weinpressen und Lagerräumen. Die Nutzung geht sicher bis in prähistorische Zeit zurück. Noch heute findet man Scherben aus klassischer Zeit um ca. 300-600 v.Chr.

Fotos der antiken Reste

Antiker Lagerraum, in dem wir antike Scherben fanden. (c) Tobias Schorr 2020
Antiker Lagerraum, in dem wir antike Scherben fanden. (c) Tobias Schorr 2020
Rest einer Weinpresse. (c) Tobias Schorr 2020
Rest einer Weinpresse. (c) Tobias Schorr 2020
Antiker Lagerraum mit internen Kuppelgewölbe in mykenischer Art. (c) Tobias Schorr
Antiker Lagerraum mit internen Kuppelgewölbe in mykenischer Art. (c) Tobias Schorr
Aus einem Felsen gehauene Weinpresse. (c) Tobias Schorr
Aus einem Felsen gehauene Weinpresse. (c) Tobias Schorr
Antikes Gebäude. (c) Tobias Schorr 2020
Antikes Gebäude. (c) Tobias Schorr 2020
Eine riesige, aus dem Felsen gehauenen Weinpresse, wie wir sie nur einmal in dieser Größe auf Methana entdeckt haben. (c) Tobias Schorr
Eine riesige, aus dem Felsen gehauenen Weinpresse, wie wir sie nur einmal in dieser Größe auf Methana entdeckt haben. (c) Tobias Schorr
Eine riesige, aus dem Felsen gehauenen Weinpresse, wie wir sie nur einmal in dieser Größe auf Methana entdeckt haben. (c) Tobias Schorr
Eine riesige, aus dem Felsen gehauenen Weinpresse, wie wir sie nur einmal in dieser Größe auf Methana entdeckt haben. (c) Tobias Schorr
Eine riesige, aus dem Felsen gehauenen Weinpresse, wie wir sie nur einmal in dieser Größe auf Methana entdeckt haben. (c) Tobias Schorr
Eine riesige, aus dem Felsen gehauenen Weinpresse, wie wir sie nur einmal in dieser Größe auf Methana entdeckt haben. (c) Tobias Schorr
Die antike Zisterne am Anfang der Hochebene Makrylongos. (c) Tobias Schorr 2017
Die antike Zisterne am Anfang der Hochebene Makrylongos. (c) Tobias Schorr 2017