Die Tierwelt Methanas

Tierbeobachtung ist auch auf Methana spannend!

Laubfrösche gibt es in der Nähe von Zisternen in den Bergen Methanas
Laubfrösche gibt es in der Nähe von Zisternen in den Bergen Methanas
Eine Smaragdeidechse aus den Bergen Methanas
Eine Smaragdeidechse aus den Bergen Methanas

Wer auf Methana wandert, vorsichtig ist und einen guten Blick hat, der kann zahlreiche Tiere auf der Halbinsel beobachten und fotografieren. Es gibt mehrere Reptilienarten, unzählige Insekten und seltene Vögel. Man muß sich Zeit nehmen, sonst findet man nichts. Eidechsen und Schildkröten findet man sehr leicht und sie sind nun auch nicht besonders selten. Aber (ungiftige) Schlangen sind schon viel seltener und eher ein Glücksfall, als dass man sich erschrecken müßte. Auf den Wiesen im Bergland gibt es viele Schmetterlinge und viele Käfer, Hummeln, Heuschrecken. Nachts kann man mit der UV-Lampe Skorpione beobachten und extrem selten Walzenspinnen entdecken. Langeweile kommt nie auf, wenn man sich für die Natur interessiert!

Portrait einer Gottesanbeterin
Portrait einer Gottesanbeterin
Schmetterling "russicher Bär"
Schmetterling "russicher Bär"
Raupe eines Lingusterschwärmers
Raupe eines Lingusterschwärmers
Wechselkröten sieht man nach den ersten Regenfällen im Herbst
Wechselkröten sieht man nach den ersten Regenfällen im Herbst
Smaragdeidechse
Smaragdeidechse
Die Bergziegen von Matina&Vangelis
Die Bergziegen von Matina&Vangelis
Bergziege mit der neuesten Haarmode aus Methana :-)
Bergziege mit der neuesten Haarmode aus Methana :-)
Flamingo am Sumpfsee Psifta
Flamingo am Sumpfsee Psifta
Junge Sardellen
Junge Sardellen