Akropolis Paliokastro

  • Akropolis Paliokastro
    Die Akropolis des antiken Methanas

    Diese antike Akropolis hat wohl auch schon der römische Schriftsteller Pausanias besucht.

  • Luftbild
    Luftbild Akropolis

    Bisher hat es hier keine archäologischen Ausgrabungen gegeben. Sie wären eine Chance, die ganze Region bekannt zu machen...

Das Eingangstor der Akropolis bei Nacht (c) Tobias Schorr
Das Eingangstor der Akropolis bei Nacht (c) Tobias Schorr
Dieses Detail entdeckte ich durch Zufall erst 2015 und es ist nur bei entsprechender Beleuchtung zu sehen. Der Stier ist auch auf vielen antiken Säulen zu finden. (c) Tobias Schorr
Dieses Detail entdeckte ich durch Zufall erst 2015 und es ist nur bei entsprechender Beleuchtung zu sehen. Der Stier ist auch auf vielen antiken Säulen zu finden. (c) Tobias Schorr
Hier kann man gut sehen, wo sich der Stierkopf befindet. (c) Tobias Schorr
Hier kann man gut sehen, wo sich der Stierkopf befindet. (c) Tobias Schorr
Eingangstor der antiken Akropolis Paliokastro (c) Tobias Schorr 1991
Eingangstor der antiken Akropolis Paliokastro. Alte Nachtaufnahme. (c) Tobias Schorr 1991
Blick auf einen der ehm. Türme der Akropolis Paliokastro
Einer der ehm. Türme der Akropolis Paliokastro
Reste der frühchristlichen Kapelle auf der ehm. Akropolis
Reste der frühchristlichen Kapelle auf der ehm. Akropolis

Die Schutzfestung des antiken Methanas - das Paliokastro

Der Eingangsbereich der Akropolis Paliokastro birgt einige Überraschungen, die nur das aufmerksame Auge vor Ort entdeckt. (c) Tobias Schorr
Der Eingangsbereich der Akropolis Paliokastro birgt einige Überraschungen, die nur das aufmerksame Auge vor Ort entdeckt. (c) Tobias Schorr

Die Akropolis des antiken Methanas befindet sich am südlichen Teil des Almyra-Strand beim Fischerdorf Vathy. Dort ragt ein ehemaliger Lavadom aus der Ebene. Er war durch seine Lage ideal für eine Burg/Akropolis.
Die Einwohner nennen die Akropolis schlicht "Paliokastro" (="alte Burg"). Um diese Akropolis herum befand sich eine größere Stadt, die bis heute nicht ausgegraben wurde. Obwohl einige der Bauern entschädigt wurden und die Grundstücke in die Hände des archäologischen Amts geraten sein sollen, hat dieses Amt bis heute keinerleí Bemühungen gezeigt, auch nur im Ansatz diese geschichtlich bedeutende Stadt auszugraben oder zu schützen. (Für eine Beleuchtungsanlage war Geld vorhanden...)

Man kann die Akropolis am besten erreichen, wenn man dem Schild "Akropolis Paliokastro" auf dem Acker vor der langezogenen Mauer folgt. Dort geht man auf einem Pfad über die Mauer. Rechts vor der Mauer kann man etwas tiefer das Eingangstor bestaunen.Oben auf dem kleinen Plateau gibt es die Reste einer frühchristlichen Kapelle. Leider ist alles oft sehr zugewachsen.

Pausanias hat angeblich das antike Methana besucht und schreibt u.a.:

"Zum Troizenischen Land gehört eine Halbinsel, die sich weit ins Meer hinein erstreckt; auf ihr wird eine unbedeutende Stadt Methana am Meere bewohnt. Es findet sich daselbst ein Heiligtum der Isis, und auf dem Markte eine Bildsäule des Hermes und eine andere des Herakles..."

Um die Akropolis herum kann man im Osten auf dem Boden antike Mauern verfolgen und es gibt noch zwei relativ gut erhaltene römische (?) Ziegelgebäude.

Sollten in der Umgebung der Akropolis systematische Ausgrabungen durchgeführt werden, kann man sensationelle Funde erwarten.

Wäre es nicht an der Zeit, endlich etwas zu unternehmen? Und, wenn der griechische Staat kein Geld dafür hat, wieso versucht man nicht wenigstens mit Hilfe von Sponsoren und ausländischen Universitäten diese bedeutsame Akropolis zu schützen und zu erforschen?
Ich kenne diese Akropolis seit 1986 und der Zustand um das Eingangstor hat sich bis heute dramatisch verschlechtert. Hätte die Archäologin Eleni Konstolakis-Jiannopoulou nicht durch ihr Engagement die Tormauer "gesichert", wäre noch mehr verfallen!

Diese Akropolis könnte ein Magnet für den Tourismus sein und der Halbinsel helfen, aus der Krise zu kommen!

Die Mauern der Akropolis Paliokastro bei Vathy / Methana (c) Tobias Schorr
Die Mauern der Akropolis Paliokastro bei Vathy / Methana (c) Tobias Schorr
Die Mauern der Akropolis Paliokastro bei Vathy / Methana (c) Tobias Schorr
Die Mauern der Akropolis Paliokastro bei Vathy / Methana (c) Tobias Schorr
Hier erkennt man, wie präzise die antike Mauer der Akropolis angefertig wurde. (c) Tobias Schorr
Hier erkennt man, wie präzise die antike Mauer der Akropolis angefertig wurde. (c) Tobias Schorr
Ziegelmauerwerk eines römischen Gebäudes östlich der Akropolis Paliokastro (c) Tobias Schorr
Ziegelmauerwerk eines römischen Gebäudes östlich der Akropolis Paliokastro (c) Tobias Schorr
Antiker Mauerrest in den Feldern östlich der Akropolis (c) Tobias Schorr
Antiker Mauerrest in den Feldern östlich der Akropolis (c) Tobias Schorr
Blick aus dem Westen auf die Mauer der Akropolis (c) Tobias Schorr
Blick aus dem Westen auf die Mauer der Akropolis (c) Tobias Schorr
Auffällig runder (Mühl-)Stein am Westende der Akropolis im Garten der Taverne (c) Tobias Schorr
Auffällig runder (Mühl-)Stein am Westende der Akropolis im Garten der Taverne (c) Tobias Schorr
Runde Quadersteine, die zu einem der Wachtürme gehörten und dann in einer frühchristlichen Kapelle verwendet wurden. (c) Tobias Schorr
Runde Quadersteine, die zu einem der Wachtürme gehörten und dann in einer frühchristlichen Kapelle verwendet wurden. (c) Tobias Schorr
Ruine einer frühchristlichen Kapelle aus den Steinen der antiken Festung Paliokastro (c) Tobias Schorr
Ruine einer frühchristlichen Kapelle aus den Steinen der antiken Festung Paliokastro (c) Tobias Schorr
Ruine einer Kapelle in der Nähe der Akropolis Paliokastro / Vathy (c) Tobias Schorr
Ruine einer Kapelle in der Nähe der Akropolis Paliokastro / Vathy (c) Tobias Schorr
Blick in die Reste einer Kapelle bei der Akropolis (c) Tobias Schorr
Blick in die Reste einer Kapelle bei der Akropolis (c) Tobias Schorr
Kleines, dorisches Säulenkapitell, das in einer kleinen Kapelle lagerte (c) Tobias Schorr
Kleines, dorisches Säulenkapitell, das in einer kleinen Kapelle lagerte (c) Tobias Schorr
Eingangsbereich der Akropolis Paliokastro (c) Tobias Schorr 1992
Eingangsbereich der Akropolis Paliokastro (c) Tobias Schorr 1992
Römisches Ziegelgebäude bei der Akropolis (c) Tobias Schorr
Römisches Ziegelgebäude bei der Akropolis (c) Tobias Schorr
Die Innenmauern der Akropolis (c) Tobias Schorr
Die Innenmauern der Akropolis (c) Tobias Schorr
Blick auf den Lavadom, auf dem die Akropolis des antiken Methanas lag (c) Tobias Schorr
Blick auf den Lavadom, auf dem die Akropolis des antiken Methanas lag (c) Tobias Schorr
Blick auf den Lavadom, auf dem die Akropolis des antiken Methanas lag (c) Tobias Schorr
Blick auf den Lavadom, auf dem die Akropolis des antiken Methanas lag (c) Tobias Schorr
Ruine einer frühchristlichen Kapelle aus antikem Baumaterial der Akropolis (C9 Tobias Schorr
Ruine einer frühchristlichen Kapelle aus antikem Baumaterial der Akropolis (C9 Tobias Schorr
Antike Reste in der Nähe der Akropolis, die überbaut wurden. (c) Tobias Schorr
Antike Reste in der Nähe der Akropolis, die überbaut wurden. (c) Tobias Schorr
Der antike Sarkophag, der fürher am Strand von Vathy lag und heute im Hof des Kulturzentrums in Methana steht. (c) Tobias Schorr 1990
Der antike Sarkophag, der fürher am Strand von Vathy lag und heute im Hof des Kulturzentrums in Methana steht. (c) Tobias Schorr 1990
Nachtaufnahme der Akropolis (c) Tobias Schorr 1991
Nachtaufnahme der Akropolis (c) Tobias Schorr 1991
Runder Wehrturm auf der Akropolis Paliokastro bei Vathy / Methana (C) Tobias Schorr
Runder Wehrturm auf der Akropolis Paliokastro bei Vathy / Methana (C) Tobias Schorr
Der Eingang zur antiken Festung Paliokastro (c) Tobias Schorr
Der Eingang zur antiken Festung Paliokastro (c) Tobias Schorr
Blick auf die Ruine der Kapelle und dem runden Wehrturm auf der Akropolis Paliokastro (c) Tobias Schorr
Blick auf die Ruine der Kapelle und dem runden Wehrturm auf der Akropolis Paliokastro (c) Tobias Schorr
Der Eingang der Akropolis Paliokastro. Eines der am meisten widerrechtlich kopierten Fotos. Bitte wenden Sie sich direkt an mich, wenn Sie Fotos benötigen! Das ist fairer und spart Ihnen Kosten! (c) Tobias Schorr
Der Eingang der Akropolis Paliokastro. Eines der am meisten widerrechtlich kopierten Fotos. Bitte wenden Sie sich direkt an mich, wenn Sie Fotos benötigen! Das ist fairer und spart Ihnen Kosten! (c) Tobias Schorr
Die antike Mauer der Akropolis Paliokastro (c) Tobias Schorr 1991
Die antike Mauer der Akropolis Paliokastro (c) Tobias Schorr 1991